Update: Schauen Sie sich diese Präsentation (12 min) zu diesem Artikel an.
dank; danke; danke schön; danke sehr; bedanken; vielen dank

dank; danke; danke schön; danke sehr; bedanken; vielen dank

Vorstellungsgespräche sind Bestandteile von professionell durchgeführten Bewerbungsprozessen. Formal werden dabei die üblichen Höflichkeitsregeln eingehalten. Selbst ein aggressiv geführtes Gespräch unterliegt der Form, dass es Gastgeber und Gäste gibt, die sich den hierbei üblichen Sitten und Verhaltensregeln unterwerfen. Die Form der Gesprächsführung bleibt davon unberührt, da sie eine Methode ist, Bewerber in kurzer Zeit sehr gut kennenzulernen. Schließlich soll im Unternehmen eine Stelle besetzt werden, die bezahlt wird. Auch wenn Sie nach einem Vorstellungsgespräch sehr verärgert über die Vorgehensweise der Personaler sein sollten, dürfen Sie nicht vergessen, dass Sie sich auch jetzt noch im Bewerbungsprozess befinden.

Nach dem Vorstellungsgespräch ist vor der Einstellung

Sie befinden sich auf der Suche nach einer neuen Stelle und sind auf eine interessante Stellenanzeige gestoßen. Mit Sorgfalt haben Sie eine gute Bewerbungsmappe erstellt und eingereicht. Es ist Ihnen gelungen, aus der Schar der Bewerbungen hervorzustechen, da Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen worden sind. Diesen Termin haben Sie gut vorbereitet absolviert, wurden aber sehr streng behandelt. Viele schwierige Fragen mussten beantwortet werden. Oft wurde der Personaler sogar aggressiv. Doch Sie haben das Prozedere mir Bravour und Souveränität durchstanden.

Was noch fehlt ist die Zusage

  1. Zum Ende des Vorstellungsgesprächs wurde Ihnen der weitere Verlauf erläutert.
  2. Sie wurden höflich verabschiedet.
  3. Noch wissen Sie nicht, ob Sie auserwählt werden.
  4. Da keine Absage gekommen ist, ist die Bewerbung noch nicht abgeschlossen.
  5. Sie bleiben daher im Bewerbermodus.
  6. Ergreifen Sie die nächste Chance, um Ihren Wert zu steigern.

Dank und Statement zum Gespräch

Danke für Vertrauen und Einladung

Danke für Vertrauen und Einladung

Einer Einladung folgt das Ereignis, um von einer Danksagung abgeschlossen zu werden. Dies ist die Vorgehensweise in perfekter und höflicher Form. Beweisen Sie, dass Sie die Regeln beherrschen. Setzen Sie sich am Tag nach einem Vorstellungsgespräch in Ruhe hin und formulieren eine Danksagung, wenn Sie an der Stelle weiterhin interessiert sind. Auch bei Desinteresse ist eine Danksagung sinnvoll. Vielleicht treffen Sie in Zukunft wieder einmal auf diesen Personaler. Auch kann sich im Unternehmen später eine bessere Stelle anbieten, die optimaler zu Ihnen passt.

  1. Ihr Dankesschreiben ist an den Personaler persönlich zu richten.
  2. Das Dankeschön muss in Schriftform abgefasst werden.
  3. Ein telefonischer Anruf kann den Personaler in seiner Arbeit stören.
  4. Ein Schreiben bleibt länger im Gedächtnis haften.
  5. Das Schreiben sollte zeitnah innerhalb von zwei Tagen abgeschickt werden.
  6. Die Form per E-Mail ist heute hinreichend und wird dem Brief per Post oft vorgezogen.
  7. Der Text sollte kurz sein, um die Zeit des Personalers nicht zu sehr zu beanspruchen.
  8. Da Personaler oft sehr viele Bewerber sehen, müssen Sie konkret auf das Gespräch eingehen.
  9. Nennen Sie den Zeitpunkt, die konkrete Stelle und Ihren kompletten Namen.
  10. Nehmen Sie Bezug auf Inhalte des Gesprächs, die Ihnen wichtig sind und weitergeholfen haben.
  11. Erwähnen Sie auch Details des Unternehmens, an denen Sie sehr interessiert sind. Hier können auch Projekte angesprochen werden, von denen Sie im Gespräch erfahren haben.
  12. Verfassen Sie nicht mehr als zwei bis drei Sätze, die nicht zu verschachtelt formuliert werden.
  13. Formulieren Sie sehr höflich und formatieren die E-Mail professionell.

Die Stelle ist noch nicht vergeben. Daher wird die Danksagung mit zu den Unterlagen gerechnet. Sie stellt einen von mehreren Bausteinen dar und vergrößert Ihre Chancen. Auch wenn Sie nicht ausgewählt werden, bleiben Sie in angenehmer Erinnerung, was Ihnen zukünftig nicht schaden wird. Vielleicht bewerben Sie sich erneut bei dieser Firma, dann kann sich dieses Schreiben erneut bezahlt machen.

Beispiele mit Statement und Dank

  • Sehr geehrter Herr XXX,
    für Ihre Geduld mit mir durch meine vielen eigenen Fragen möchte ich mich herzlich bedanken. Sie haben mir sehr interessante Details über die freie Stelle geliefert, die mich sehr von der Richtigkeit der Bewerbung überzeugt haben.
  • Sehr geehrte Frau XXX,
    vielen Dank für das gestrige Gespräch, das Sie sehr angenehm und professionell gestaltet haben. Sie haben meine Überzeugung, in Ihrem Unternehmen zu arbeiten sehr bestätigt.
  • Liebe Frau XXX,
    noch heute erinnere ich mich erfreut an das gestrige Gespräch mit Ihnen. Herzlich bedanke ich mich für Ihr freundliches Entgegenkommen bei meinen Fragen. Das Projekt XXX, welches Sie erwähnten, geht mir nicht aus dem Kopf, da ich es sehr gerne begleiten möchte.

In einem Text mit derartiger Kürze können Themen nur angerissen werden. Finden Sie ein bis zwei Kernworte zur Stelle, die Sie einbauen können. Ansonsten ist es wichtiger, sich höflich zu bedanken. Ein Dankeschön ist wie ein Blumenstrauß, es spricht auch ohne viele Worte. Wesentlich ist eine freundliche Form, eine direkte Anrede und der Bezug im Text.

  1. Kopfzeile mit Anschrift des Unternehmens
  2. Direkte Anrede mit Namen der Person, die das Gespräch geführt hat
  3. Kurzer Text mit den Worten Danke oder ähnlichen Formulierungen
  4. Abschluss mit freundlichen Grüßen und Ihrem vollständigen Namen
  5. Ihre Anschrift mit Namen
  6. Eventuell mit Bezug zum Vorstellungsgespräch auf die Stelle XXX

Diese E-Mails werden zwar nur kurz geöffnet, doch bleiben freundliche Worte immer haften, sie wirken wie Komplimente.

Update: Hier geht es weiter. Schauen Sie sich diese Präsentation (12 min) zu diesem Artikel an.